Trevi Brunnen

Fontana di Trevi

Fontana di Trevi
Trevi Brunnen

Der monumentale Trevi Brunnen ist einer der Besuchermagneten Roms.

50 m breit und 26 m hoch ist er der größte Brunnen Roms und gleichzeitig einer der bekanntesten Brunnen der Welt.

Rom: Kolosseum, Trevi-Brunnen und mehr - Kombitour

91,- € pro Person

Kundenbewertung

Rom: Kolosseum, Trevi-Brunnen und mehr - Kombitour

Erkunden Sie Roms Highlights an nur einem Tag auf dieser Kombitour. Genießen Sie den Einlass ohne Anstehen am Kolosseum und dem Forum Romanum und besuchen Sie weitere Sehenswürdigkeiten der Stadt, wie den Trevi-Brunnen und die Spanische Treppe.

 

Trevibrunnen mit Meeresgott Oceanus
Meeresgott Oceanus auf einem Karren

Die Legende vom Trevi Brunnen

Die Legende besagt, man müsse ein Geldstück mit der linken Hand über die Schulter in den Trevibrunnen werfen, was bedeutet, dass man nach Rom zurückkehrt.

Nachts werden die Münzen aus dem Trevi Brunnen geholt und das Geld Bedürftigen gespendet.

Trevi Brunnen (Stadtplan)

Rom: Ticket für den Untergrund des Trevi-Brunnens

10,- € pro Person

Kundenbewertung

Rom: Ticket für den Untergrund des Trevi-Brunnens

Steigen Sie hinab in den Untergrund von Rom und besichtigen Sie eine archäologische Stätte, die aus dem Kaiserreich stammt. Treffen Sie auf archäologische Beweise der Ereignisse, die die Geschichte der Stadt geprägt haben, rund 9 m unter der Oberfläche.

 

Nicola Salvi (1697-1751) entwarf im 18. Jh. den spätbarocken Brunnen, der 1732 bis 1762 gebaut wurde. Aus Tavertin aus Tivoliund Marmor aus Carrara wurden die Monumente gefertigt.

Als ein Vorbild für den Trevi Brunnen war die Fontana dell'Acqua Paola auf dem Gianicolo-Hügel.

Bereits 1735 wurde der Trevibrunnen, noch mitten in den Arbeiten von Papst Clemens XII. eingeweiht.

Zentrale Figur ist der Meeresgott Oceanus auf einem Karren, der von zwei Tritonen gezogen wird.

Er ist Teil der Naturgewalten und Fabelwesen, die das Volk bedrohten. Diese stehen vor den figürlichen Darstellungen von Fruchtbarkeit und Leben.

Die Reliefs darüber stellen die Soldaten in den Sabiner Bergen dar, die unter Marcus Agrippa im Jahr 19 v.Chr. mit dem Bau des Aquäduktes begannen.

Tritonen
Tritonen im Trevibrunnen

Über den 4 Säulen sind die Statuen der Tugenden dargestellt. Sie stellen Allegorien der  Fruchtbarkeit der Natur dar.

Der Triumphbogen bildet die Fassade des Trevibrunnen und schließt sich direkt an den Palazzo Poli an
Den oberen Abschluss bildet das Wappen von Papst Clemens XII.

Trevi Brunen
Darstellungen von Fruchtbarkeit und Leben
vibrunnen

Über den 4 Säulen sind die Statuen der Tugenden dargestellt. Sie stellen Allegorien der  Fruchtbarkeit der Natur dar.

Der Triumphbogen bildet die Fassade des Trevibrunnen und schließt sich direkt an den Palazzo Poli an
Den oberen Abschluss bildet das Wappen von Papst Clemens XII.

Trevi Brunen
Darstellungen von Fruchtbarkeit und Leben

Pfeil linksVilla d'Este Spanischer Platz Pfeil rechts