| Impressum | Sitemap |

Das Marsfeld Campo Marzio

Lage des Marsfeldes

Benannt nach römischen Kriegsgott Mars war Campus Martius Austragungsort kriegerischer Auseinandersetzungen. In der Antike lag das Marsfeld vor den Stadttoren Roms unterhalb des Kapitols.

Marcellus-Theater und Apollo Tempel unterhalb des Kapitol
Marcellus-Theater und Apollo Tempel unterhalb des Kapitol

Es umfasst die Ebene vom Kapitolshügels (im Süden) bis zum Quirinals- und Pinciohügel (im Norden) und zwischen dem Tiber (im Westen) und der heutigen Via del Corso (in der Antike via Lata - im Osten), beginnend an Piazza Venezia bis Piazza del Popolo und Porta Flaminia.

Jüdisches Viertel auf dem Marsfeld
Jüdisches Viertel auf dem Marsfeld

Bauwerke auf dem Marsfeld

Auf dem Marsfeld befand sich der Apollo-Tempel. Er zählt zu den ältesten Tempel Roms und war dem griechischen Gott Apollo Medicus gewidmet und anlässlich einer Pestepidemie 431 v. Chr. geweiht worden. Am Largo Argentina befinden sich die Überreste des Tempels der Area Sacra.

Vor den Toren Roms: Katakomben und Via Appia

35,2   € pro Person

Kundenbewertung

Vor den Toren Roms: Katakomben und Via Appia

Orientalische Waren rattern über das Pflaster der Via Appia, gigantische Aquädukte versorgen die Metropolis mit Wasser, in vertrackten Katakomben finden arme Christen ihre ...

 

Da innerhalb der Stadtmauern kein Platz war, wurde auf dem Marsfeld 221 v. Chr. wurde der Circus Flaminius am Ufer des Tiber erbaut und das Theater des Pompeius.

Buchempfehlung Marsfeld Campo Marzio

Kaiser Domitian ließ 86 n. Chr.  eine Art Leichtathletik-Stadion (griechische Sportarten) bauen. Das Domitian-Stadion ist nicht mehr vorhanden, seine Form jedoch ist komplett in Piazza Navona eingegangen.

Augustus-Mausoleum
Augustus-Mausoleum

Unter Kaiser Augustus entstanden das Theater des Marcellus (neben dem Apollo-Tempel), das Pantheon, das Mausoleum des Augustus sowie weitere Bauwerke wie das Theater des Balbus und die Thermen des Agrippa.

Piazza Farnese auf dem Marsfeld
Piazza Farnese auf dem Marsfeld
Campo de'Fiori auf dem Marsfeld
Campo de'Fiori auf dem Marsfeld

Ohne Anstehen: Antikes Rom und Kolosseum

42,-   € pro Person

Kundenbewertung

Ohne Anstehen: Antikes Rom und Kolosseum

Sehen Sie auf dieser Tour ohne Anstehen das Kolosseum, das Forum Romanum und den Palatin-Hügel. Besuchen Sie das Grab von Julius Caesar, legen Sie auf der Via Sacra eine Pause ...

 

Das Marsfeld im Mittelalter

Im Mittelalter und der Renaissance siedelten sich im Stadtviertel viele Menschen an, so dass sich das Marsfeld zum bevölkerungsreichsten Stadtteil Roms entwickelte, der heutigen belebten Altstadt.

Die schönsten Plätze Roms, wie Piazza Navona, Campo dei Fiori, Piazza di Spagna und fantastische Bauwerke (Trevibrunnen, Spanische Treppe, Berinini-Brunnen) sowie imposante Paläste wie Quirinalspalast (Dienstsitz des Präsidenten) und Palazzo Montecitorio (Sitz des italienischen Parlaments), Palazzo Farnese (Sitz der französischen Botschaft), Palazzo Barberini (Kunstmuseum Galleria Nazionale d'Arte Antica ) u.a. entstanden im Campo Marzio.

 

Pfeil linksKapitol Marcellus-TheaterPfeil rechts