| Impressum | Sitemap |

Tagestour mit Besichtigung von Petersdom und Vatikan

Tag 2: Ein Rundgang durch das christliche Rom

Die Tagestour umfasst die Besichtigung des Petersdoms mit dem päpstlichen Hochaltar und der Pietà von Michelangelo. Nachmittags steht die Sonne besonders gut, um einen herrlichen Blick von der Kuppel des Petersdoms auf die ewige Stadt zu werfen.

Die Besichtigung der Vatikanischen Museen sowie der Vatikanischen Gärten umfassen ein Extra-Tagesprogramm.

Besichtigung des Petersdoms

Petersdom: Tour mit WLAN-Audioguide

19,5   € pro Person

Kundenbewertung

Petersdom: Tour mit WLAN-Audioguide

Profitieren Sie von sofortigem Einlass in den Petersdom und erkunden Sie die Kirche eigenständig. Ihr Smartphone oder Tablet versorgt Sie mit Infos zu Kunst und Architektur.

 

Der Petersdom befindet sich auf dem Petersplatz und bildet das Herz des Vatikan. Der richtige Name ist Sankt Peter im Vatikan. Man erreicht die Basilika Sankt Peter vom westlichen Tiberbogen  aus über Via della Conciliazione.

Ferienwohnungen Rom und Umgebung

Blick vom Petersdom auf den Petersplatz
Blick vom Petersdom auf den Petersplatz

Wie zwei ausgebreitete Arme empfängt der Petersplatz mit seinen Kolonnadenreihen seine Besucher.

Meistens muss man anstehen, um in den Petersdom eintreten zu dürfen. Am Einlass sind Taschenkontrollen obligatorisch.

Petersdom und Fontana, Blick durch den Säulengang des Petersplatzes
Petersdom und Fontana, Blick durch den Säulengang des Petersplatzes

Man betritt den Petersdom durch den Portikus, die Säulenhalle, durch die  fünf Portal in die Basilika Sankt Peter hineinführen.

Sankt Peter im Vatikan

In der ersten Seitenkappelle des rechten Kirchenschiffes befindet sich, umringt von Menschen, die wunderschöne Pietà von Michelangelo aus weißem Marmor hinter dickem Glas.

Pietà von Michelangelo

Zu den einzigartigen künstlerischen Merkmalen der Peterskirche gehören u.a. die Marmorgruppe der Pietà von Michelangelo, die Sitzfigur des Petrus von Arnolfo di Cambio, der 29 m hohen Bronzebaldachin von Bernini über dem Papstaltar sowie eine Statue des Kaisers Konstantin von Gian Lorenzo Bernini und die verehrte Bronzestatue St. Peters.

Pietà von Michelangelo
Pietà von Michelangelo

Der Rundgang führt durch das mittlere Kirchenschiff, von dem man bereits den päpstlichen Hochaltar unter der Kuppel sehen kann.

Ausgrabungen belegen, daß genau über dem Grab, in dem Apostel Petrus  im Jahr 64 n. Chr. nach seiner Kreuzigung beerdigt worden sein soll, der Hochaltar errichtet wurde. Bereits im Frühchristentum, als noch keine Kirche die Grabstelle ziert, entwickelte sich an diese Stelle zum Wallfahrtsort.

Noch heute sollen seine Gebeine unterhalb des Petersdoms in der Necropoli aufbewahrt sein. Die Necropoli ist innerhalb speziell organisierter Führungen zu besichtigen.

Hochaltar des Papstes von Bramante
Hochaltar des Papstes von Bramante

Der päpstliche Hochaltar

Der päpstliche Hochaltar ist die eindrucksvollste Bronzeskulptur Roms, mit ihren 28 m Höhe war sie bei ihrer Erschaffung 1633 höher als jedes andere Bauwerk Roms.

Petersdom

Kuppel des Petersdoms

Am beeindruckendsten jedoch ist die Kuppel von Michelangelo.

Für eine Kuppel dieser Ausmaße bedurfte es eines genialen Ingenieurgeistes: Michelangelo Buonarroti hatte erkannt, daß die Kuppel das wahre Symbol der Basilika und das Wahrzeichen der Christenheit werden mußte.

Noch bevor die Kuppel fertiggestellt war, starb Michelangelo und es dauerte weitere 20 Jahre, ehe durch Giacomo della Porta deren Fertigstellung erfolgte.

Buchempfehlungen

Unterkunft Antiqua Roma im Stadtteil Vatikan

Unsere Empfehlung: Eine günstige Unterkunft im Stadtteil Vatikan, von wo aus die schönsten Sehenswürdigkeiten zu Fuß erreichbar sind. In einer zentralen Lage im Herzen Roms, nicht weit von der Engelsburg entfernt befindet sich die Unterkunft.

Antiqua Roma

Ohne Anstehen: Vatikanmuseen, Sixt. Kapelle & Petersdom

64,-   € pro Person

Kundenbewertung

Ohne Anstehen: Vatikanmuseen, Sixt. Kapelle & Petersdom

Sehen Sie die berühmten Sehenswürdigkeiten des Vatikan in kleiner Gruppe bei einer 3-stündigen Tour. Ihr erfahrener Reiseleiter wird über die Kunstgeschichte und Archäologie ...

 

Kuppel Petersdom
Kuppel von Michelangelo im Petersdom

Von der Kuppel des Petersdoms hat man einen wunderbaren Ausblick über den Petersplatz und ganz Rom.

Vor der Fassade des Petersdoms wurde 1655-67 von Bernini der Petersplatz geschaffen.

Der Petersplatz in Rom

Die halbkreisförmigen Kolonnaden mit je vier Reihen dorischer Säulen breiten sich wie Arme um die Gläubigen, die sich zu den Feierlichkeiten und Ansprachen des Papstes auf dem ovalen Platz versammeln.

In der Mitte befindet sich der ägyptischer Obelisk, der 37 n. Chr. aus Heliopolis nach Rom gebracht wurde.

Besichtigung des Vatikan

Petersplatz

Der Vatikanstaat besteht aus Petersdom, Petersplatz, Vatikan mit den Vatikanischen Gärten. Das Bistum liegt innerhalb der Stadt Rom auf 0,44 km² und wird durch eine Mauer von der Stadt getrennt.

Der Vatikan ist der kleinste Staat der Welt, verfügt aber über eine eigene Post, eigene Währung, Druckerei und Werkstätten sowie den eigenen Sender Radio Vatikan.

Zum Vatikan gört auch die Sommerresidenz des Papstes. In den Albaner Bergen befindet sich 24 km südlich von Rom der Sommersitz des Papstes Castel Gandolfo mit den antiken Päpstlichen Villen und den Gärten des Belvedere.

Der Vatikan wird von der berühmten Schweizer Garde mit ihren traditionellen Uniformen bewacht. Die festliche wirkenden Uniformen wurden bereits durch Michelangelo entworfen.

Vatikanische Museen

Vatikanische Museen
Vatikanische Museen, Deckenmalerein

Wer die Vatikanischen Museen besichtigen möchte, sollte sich früh aufmachen. Bereits zur Öffnungszeit stauen sich Schlangen, insbesondere von Reisegruppen, vor dem Eingang.

Vatikanische Museen

Die bedeutendsten Schätze der Vatikanischen Museen sind

  • Die Sixtinische Kapelle von Michelangelo mit dem Jüngsten Gericht und der Erschaffung Adams
  • Die Stanzen des Raphael mit Werken wie der "Schule von Athen" und der Befreiung des Heiligen Petrus (Raffaello Sanzio)
  • Dazu die Pinakothek mit Werken von Leonardo, Caravaggio und Raffaello Sanzio
  • Ägyptisches und etruskisches Museum

Die Vatikanischen Gärten

Von der Kuppel des Petersdom hat man einen guten Überblick über die Vatikanischen Gärten.

Eine Besichtigung ist nur im Rahmen einer Führung nach vorheriger Anmeldung möglich.

Vatikanische Gärten

Vatikanische Gärten
Vatikanische Gärten

Sankt Johann im Lateran

Wer weiter in die christliche Geschichte Roms eindringen und die Lateran-Basilika (San Giovanni in Laterano) mit dem schönen Kreuzgang und den Lateranpalast mit der Heiligen Treppe Santa Scala und der Papstkapelle Sancta Sanctorum besichtigen möchte, sollte dafür mindestens einen halben Tag einplanen.

In der geraden Linie vom Petersdom im Nordwesten, über den Tiber, das Marsfeld Campo Marzio durchquerend, über Piazza Venezia und vorbei am Kolosseum erreicht man südöstlich den Lateran.
Die Lateran Basilika Basilika San Giovanni in Laterano ist eine der vier römischen Papstkirchen und Sitz des Bischofs von Rom, der gleichzeitig Papst ist. Weitere Papstkirchen sind die Kirche Santa Maria Maggiore und die Kirche San Paolo Fuori Mura (Sankt Paul vor der Stadtmauer von Rom).

Sankt Johann im Lateran

Heilige Treppe und Papstkapelle

Die Kapelle Sancta Sanctorum diente als Hauskapelle des Papstes.

Zu der Papstkapelle Sancta Sanctorum im ersten Stock führt die Heilige Treppe. Diese Treppe soll Jesus genommen haben, um von Pontius Pilatus sein Urteil zur Kreuzigung entgegen zu nehmen. 

Heilige Treppe und Papstkapelle

Piazza San Pietro
Petersplatz in Rom mit Petersdom und Gang aus dorischen Säulen

Pfeil links Tag 1: Die schönsten Plätze Roms Tag 3 - Das antike Rom Pfeil rechts