| Impressum | Sitemap |

Renaissancepalast Palazzo Farnese

Palazzo Farnese

Palazzo Farnese
Palazzo Farnese

Mitten im ehemaligen Marsfeld Campo Marzio, nur wenige Schritte von Campo dei Fiori am Tiberufer, eröffnet sich Piazza Farnese mit dem eindrucksvollen Renaissancepalast Palazzo Farnese.

Brunnen in Piazza Farnese
Springbrunnen mit antiken Wannen aus den Caracalla-Thermen

Der imposante Palazzo im Stil der Hochrenaissance erstreckt sich mit seinem kleinen Garten quasi bis zum Tiber. In der Verlängerung der Achse über den Fluss befindet sich Villa Farnesina im Stadtteil Trastevere. Es gab Überlegungen von Michelangelo Buonarroti, beide Paläste durch einen Übergang über den Tiber zu verbinden, dies wurde jedoch nie realisiert.

Sehenswerteste Monumente in Rom: 3-stündiger Rundgang

33,-   € pro Person

Kundenbewertung

Sehenswerteste Monumente in Rom: 3-stündiger Rundgang

Sehen Sie die berühmtesten Wahrzeichen Roms an nur einem halben Tag! Entdecken Sie die beeindruckendsten Attraktionen aus den verschiedensten Epochen, schlendern Sie über ...

 

Der Renaissance Palast Farnese wurde unter Kardinal Alessandro Farnese (1468-1549) erbaut. Alessandro Farnese wurde bereits im Alter von 25 Jahren von Papst Alessandro VI. zum Kardinal ernannt, dank der Liebesbeziehung seiner Schwester Giulia Farnese zum Papst (Rodrigo Borgia).

1499 wurde Alessandro Farnese zum Bischof und 1534 zum Papst Paul III. gewählt. Mit seiner Geliebten Silvia Ruffini zeugte Alessandro Farnese seine Tochter Costanza Farnese und zwei Söhne.

1514 beauftragte Alessandro Farnese den Baumeister Antonio da Sangallo mit dem Bau des Palazzo Farnese.

Nach dem  Tod Antonio da Sangallo wurde Michelangelo Buonarroti mit der Fortführung der Bauarbeiten beauftragt. Die oberen beiden Etage des Palazzo Farnese stammen von Michelangelo.

Rom: Hop-On/Hop-Off-Tour – 24, 48 oder 72 Stunden

28,-   € pro Person

Kundenbewertung

Rom: Hop-On/Hop-Off-Tour – 24, 48 oder 72 Stunden

Bereisen Sie Rom mit einem offenen Doppeldeckerbus und besuchen Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Ewigen Stadt. Sehen Sie den Vatikan, die Spanische Treppe und das ...

 

Zentraler Punkt wurde das mittlere Fenster über dem Eingangstor, das mit einem Rahmen und dem großen Papstwappen umgeben wurde. So sollte die Fassade als Rahmen für die Auftritte von Papst Paul III. dienen, wenn dieser den Balkon betrat.

Palazzo Farnese wurde nach dem Tod Alessandros 1589 von Giacomo della Porta  vollendet. Er gilt als Krönung der Renaissance-Baukunst.

Piazza Farnese mit der Kirche Santa Brigida
Piazza Farnese mit der Kirche Santa Brigida
 

Palazzo Farnese ist reich mit Kunstwerken geschmückt. Wand- und Deckenfresken bedecken die Säle und Korridore, darunter Fresken bekannter Maler wie Annibale und Agostino Carracci (Fresko Triumph von Bacchus und Ariadne) und Domenichino.

Abendstimmung in Piazza Farnese
Abendstimmung in Piazza Farnese

Berühmte Werke der Antike, darunter der Farnesische Herkules und der Farnesische Stier, aus Ausgrabungen der Caracalla-Thermen stammend, befanden sich im Besitz der Farnesischen Sammlungen. Heute sind beide Statuen im Archäologischen Nationalmuseum Neapel untergebracht.

Palazzo Farnese ist heute Sitz der französischen Botschaft und für 100 Jahre an Frankreich vermietet.

Besichtigung Palazzo Farnese

Der Palast ist normalerweise nicht für die Öffentlichkeit zugänglich, lediglich im Zusammenhang mit Führungen im Rahmen von Sonderausstellungen: Palazzo Farnese 17.12.2010 - 27.04.2011 Die Renaissance-Kollektionen in der französischen Botschaft in Rom.

Pfeil linksCampo dei Fiori Villa Borghese Pfeil rechts