| Impressum | Sitemap |

Kunst und Kultur des Heiligen Stuhls - Die Vatikanischen Museen

Die Vatikanischen Museen

Vatikanische Museen
Vatikanische Museen, doppelgängige Spiraltreppe von Giuseppe Momo (1932)

Geschichte

Der Reichtum der Kirche an Kunstschätzen veranlasste die Päpste, die Malereien und Skulpturen auch der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. So entstanden unter Papst Klemens XIV. (1769-1774) und Papst Pius VI. (1775-1799) die Päpstlichen Galerien.

Papst Gregor XVI. (1831-1846) eröffnete 1837 das Etruskische Museum  Museo Etrusco, das Ausgrabungen aus Etrurien enthält und 1839 das Ägyptische Museum mit Ausgrabungen aus Ägypten und Denkmälern.

Die bekanntesten Kunstwerke der Vatikanischen Museen

Sixtinische Kapelle

Ohne Anstehen: Vatikanmuseen, Sixtinische Kapelle, Petersdom

54,4986   € pro Person

Kundenbewertung

Ohne Anstehen: Vatikanmuseen, Sixtinische Kapelle, Petersdom

Entdecken Sie bei dieser 3-stündigen Tour eins der schönsten Sehenswürdigkeiten der Welt. Erkunden Sie mit Ihrem Ticket ohne Anstehen den Vatikan, die Vatikanischen Museen, die ...

 

Die von Michelangelo ausgemalte Sixtinische Kapelle  ist nach Papst  Sixtus IV. (Francesco della Rovere 1471-1484) benannt. Die Wandmalereien stellen Geschichten aus dem Leben des Moses und aus dem Leben Christi dar sowie die Portraits der Päpste. Außer Michelangelo Buonarroti war u.a. Sandro Botticelli beteiligt.

Stanzen von Raffael

Schule von Athen, Stanzen von Rafael
Schule von Athen (Wandbild in den Stanzen von Rafael)

Die vier Stanzen von Raphael (Raffaello Sanzio) gehörten einst zum Wohnbereich der Päpste. Unter Papst Julius II. (Giuliano della Rovere, 1503-1513) wurden die Gemächer in den Jahren 1508 - 1524 von Raffaello Sanzio und seinen Schülern ausgemalt.

Vatikanische Pinakothek
Vatikanische Pinakothek

Die vier Stanzen von Raphael umfassen:

  • Saal des Konstantins
  • Saal des Heliodors
  • Saal der Signatur mit dem bekanntesten Wandbild Raffaels, der Schule von Athen
  • Saal des Borgobrandes

Vatikanische Pinakothek

Die neue Vatikanische Pinakothek geht auf Papst Pius XI. (1922-1932) zurück.

In 18 Sälen sind 460 Meisterwerke der berühmtesten Künstler der italienischen Malerei zu bewundern. Die bekanntesten darunter sind Raffael, Leonardo da Vinci, Caravaggio (Kreuzabnahme), Tiziano, Veronese, Perugino, Giotto und Crespi.

Vatik. Museen, Sixt. Kapelle & Petersdom in Kleingruppe

59,-   € pro Person

Kundenbewertung

Vatik. Museen, Sixt. Kapelle & Petersdom in Kleingruppe

Entdecken Sie die schönsten Sehenswürdigkeiten des Vatikans mit einem Guide und einem Ticket ohne Anstehen. Sehen Sie die Kunstsammlungen der Vatikanischen Museen, Michelangelos ...

 

Besichtigung Vatikanischen Museen

Vatikanische Museen, Kartensaal
Vatikanische Museen, Sala delle Mappe geografiche (Kartensaal)

Wer die Vatikanischen Museen besichtigen möchte, sollte sich früh aufmachen. Bereits zur Öffnungszeit stauen sich Schlangen, insbesondere von Reisegruppen, vor dem Eingang.

 

Führung Vatikanischen Museen

Raphaels Stanzen
Raphaels Stanzen (Stanza della Segnatura) mit den vier spirituellen Gebieten: Philosophie, Theologie, Poesie und Justiz, dargestellt in weiblichen Allegorien

Wer sich die Warteschlange ersparen will und Erklärungen zu den Kunstwerken haben möchte, dem empfehlen wir den Rundgang mit einem Kunsthistoriker. Es besteht die Möglichkeit der

Öffnungszeiten

Fußbodenmosaik in den Vatikanischen Museen
Fußbodenmosaik in den Vatikanischen Museen

Täglich von Montag bis Samstag:

  • Einlaß: 9.00 - 16.00 Uhr
  • Schließung: 18.00 Uhr

Die Vatikanischen Museen sind an folgenden Tagen geschlossen

  • Sonntags, mit Ausnahme des letzten Sonntags im Monat
    freier Eintritt 9:00 - 13:30 Uhr, Schließung 14:00 Uhr, falls er nicht auf Ostern, den 29. Juni (St. Petrus und Paul), den 25. oder 26. Dezember (Weihnachten oder Stefanstag) fällt.
    Sie sind außerdem an folgenden Feiertagen geschlossen:
    • 1. und 6. Januar
    • 11. Februar
    • 19. März
    • 24. und 25. April (Ostern - Ostermontag)
    • 1. Mai
    • 29. Juni (St. Petrus und Paul)
    • 14. und 15. August
    • 1. November (Allerheiligen)
    • 8. Dezember (Fest der Unbefleckten Empfängnis),
    • 25., 26. Dezember

Pfeil linksHeiliges Jahr Vatikanische Gärten Pfeil rechts